Klinische Studien – Eine kurze Einführung


Was ist der Sinn einer klinischen Studie?

Bei der Konfrontation mit der Diagnose Krebs erwartet man als Patient, dass man natürlich bestmöglich und fortschrittlich behandelt wird.

Doch woher wissen wir welche Therapie gerade für einen selbst die Richtige ist und gerade diese Kombination die beste Methode darstellt um gegen diese schlimme Krankheit zu bestehen?

Dafür sind klinische Studien da!

Studien werden im Klinikum Neumarkt nur in Zusammenarbeit mit etablierten nationalen Forschungseinrichtungen und Experten der GBG (www.germanbreastgroup.de), der AIO (www.AIO-portal.de) und der AGO (www.ago-ovar.de) ausgeführt.
Geprüft wird ob z.B. eine neue Behandlungsalternative oder Therapie wirksamer ist und so die bisherige Standardtherapie bzw. Standardbehandlung ersetzen kann.

Wie läuft eine klinische Studie ab?

  • Alle Studienmedikamente werden bevor sie an bereits erkrankten Patienten erprobt werden an Tieren (Vorphase) und an gesunden Probanden (Phase I) getestet.
  • In der Phase II wird der Wirkstoff an einer kleinen Prüfgruppe, nun bereits erkrankter Patienten (ca. 20 – 40 Patienten), angewendet.
  • Wenn diese erfolgreich war, wird die Kombination an einer größeren Anzahl Patienten (ca. 100 – 2000) fortgeführt, dies ist die Phase III. Nun wird festgestellt, ob der neue Wirkstoff besser ist als die bereits bewährte Standardtherapie, wenn dem so ist, kann die Zulassung beantragt werden.
  • In der Phase IV werden die Nebenwirkungen unter „Alltagsbedingungen“ dokumentiert, sollten bestimmte Nebenwirkungen öfter auftreten werden diese dann im Beipackzettel notiert.

In unserer Klinik finden Studien der Phasen II – IV statt.

Wie sicher sind klinische Studien?

Der Weltärztebund hat die Grundsätze zum Schutz von Studienteilnehmern in der Deklaration von Helsinki bereits im Jahre 1964, auf Grund des Contagan Skandals, ins Leben gerufen. Dort ist verankert, dass die Risiken für den Studienpatienten gegenüber dem Nutzen immer genau abgeschätzt werden müssen. Zudem gelten die internationalen Leitlinien der „Good Clinical Practice“, die klare Anweisungen für die sachgerechte Durchführung klinischer Studien beinhaltet.
(Links hierzu: http://ichgcp.net.de; www.krebsgesellschaft.de;)

Welchen Vorteil habe ich und wer profitiert davon?

In erster Linie profitieren Sie als Patient, da Sie Zugang zu den aktuellsten und fortschrittlichsten Medikamenten und Therapien erhalten. So können Sie mit den neuesten und wirkungsvollsten Therapien behandelt werden. Darüber hinaus erfolgen zusätzliche Nachsorgeuntersuchungen im Rahmen der Studiensprechstunde.

Aber am Ende entscheiden immer noch Sie ganz alleine ob Ihnen eine Teilnahme zusagt.

Sie können sich aber sicher sein, das Sie sich auch ohne Studienteilnahme bei uns in den besten Händen befinden und immer die bestmögliche Behandlung erhalten.


Möchten Sie noch mehr erfahren?

Wenden Sie sich an unsere Studienzentrale:

Tel.: 09181 420 38 36 
Fax: 09181 420 38 16
 

Aktuelle Termine



16.07.2019   09:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Still-Treff auf der Wöchnerinnenstation


Stillen, ein Geschenk fürs Leben [ ... mehr]


23.07.2019   19:30 Uhr

Gesundheitsforum 2019


Schmerzen verstehen und behandeln [ ... mehr]


26.07.2019   13:30 Uhr

Führung durch die Palliativstation


[ ... mehr]


31.07.2019   18:00 Uhr

Infoabend für Schwangere


Das Klinikum Neumarkt veranstaltet immer am letzten Mittwoch des Monats einen Infoabend für Schwangere. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. [ ... mehr]


06.08.2019   09:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Still-Treff auf der Wöchnerinnenstation


Der Schnuller – Segen oder Last? [ ... mehr]



weitere Termine